Vielversprechender Therapieansatz gegen COPD

„Karger Kompass Pneumologie“: Artikel über Nature-Publikation von DZL-Forschenden

Lungengewebe mit typischen COPD-Merkmalen (Violett: B-Zellen, Grün: T-Zellen, Blau: Zellkerne) 

 

Wie kann sich die Lunge regenerieren und wie können unheilbare Krankheiten wie COPD möglicherweise doch geheilt werden? Diesen Forschungsansatz verfolgt die Gruppe von ILBD-/CPC-M-Institutsleiter und DZL-PI Ali Önder Yildirim. Ihre Idee ist die Entwicklung eines Lymphotoxin-Beta-Rezeptors, der die Regeneration des Lungengewebes anregen könnte.

In einer Nature-Publikation (Hauptautor: Tom Conlon, ILBD/CPC-M/DZL) haben die Forschenden diesen vielversprechenden Ansatz ausführlich dargelegt.

Die Fachzeitschrift „Karger Kompass Pneumologie“ widmet diesem Forschungsansatz einen Artikel in ihrer Rubrik „Spektrum Pneumologie“ (S. 50).

Einen weiteren ausführlichen Artikel über die COPD-Forschung am DZL-Standort München finden Sie hier.